Cookies helfen uns bei der Bereitstellung und Verbesserung unserer Webseite. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Infromationen.
  • archives

10.2016 - Pressemitteilung - OBE als ressourcen-effizientes Unternehmen ausgezeichnet

Das baden-württembergische Umweltministerium und die „Allianz für mehr Ressourceneffizienz“ haben 100 Unternehmen des produzierenden Gewerbes für innovative Maßnahmen zur Material- und Energieeinsparung im Standort in Baden-Württemberg ausgezeichnet.

 

OBE Ohnmacht & Baumgärtner GmbH & Co. KG, Ispringen, wurde als einziges Unternehmen aus Baden Württemberg doppelt ausgezeichnet und erhielt gleich zweimal 10.000 Euro Förderpreis und einen Platz in der Liste der 100 Betriebe für Ressourceneffizienz. Im Rahmen des Ressourceneffizienz- und Kreislaufwirtschaftskongresses wurde von Franz Untersteller, Minister für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft des Landes Baden-Württemberg, in Karlsruhe der Preis übergeben.

Für folgende Projekte hat OBE die Auszeichnung erhalten:

“Anguss-Rückführung bei der Herstellung von Sicherungsschrauben“
OBE stellt jährlich Millionen von Mikroschrauben her, die mit einem Sicherheitssystem ausgestattet sind. Dieser besteht aus einem hochresistenten Kunststoff, der präzise unter dem Schraubenkopf umspritzt wird und damit verhindert, dass sich die Schraube z.B. an einer Brille nicht von alleine löst. Der verwendete Kunststoff für eine Schraube ist im Verhältnis zum Anguß sehr gering. Um Material effizienter einzusetzen wurde ein Verfahren zur Regranulierung des Kunststoff-Angusses entwickelt, was einen mehrfachen Einsatz des Materials ermöglicht. Somit konnten 1.5 t. Kunststoffgranulat pro Jahr eingespart werden. Das zweite Projekt befasst sich mit der “ressourceneffizienten Herstellung von Hartmagneten aus Recyclingmaterial“ und wird in 2017 separat prämiert.

Nachhaltigkeit hat bei OBE als mittelständisches Familienunternehmen eine lange Tradition. Das Bestreben, unsere Umwelt zu schützen und für nachfolgende Generationen zu erhalten, ist für OBE nicht nur ein Zeichen von Weitsicht, sondern auch von ökologischer Verantwortung. Energie- und Materialeffizienz spielen bei der Umsetzung des seit 1996 bestehenden Umweltmanagementsystems nach EMAS eine zentrale Rolle.

pressemitteilung10.2016 1

pressemitteilung10.2016 2

 Artikel im Pforzheimer Kurier - 3.11.2016 >>>